Kurzurlaub Deutschland

Kurzreisen innerhalb Deutschlands

Immer mehr Deutsche ziehen es vor, einen Kurzurlaub in Deutschland zu verbringen. Interessante Ziele finden sich dabei in allen Teilen des Landes, angefangen von der Nordsee bis hin zum Schwarzwald. Wohin die Kurzreise letzten Endes gehen soll, entscheidet sich oft ganz spontan. Egal ob es nun ein Wellnesswochenende oder ein Städtetrip sein soll, wird sicher jeder ein passendes Angebot finden. Kurzreisen haben außerdem den Vorteil, dass sie sehr schnell und unkompliziert im Internet gebucht werden können.

Hier einige Ziele, die sich sehr gut für einen Kurzurlaub in Deutschland eignen.

Allgäu

Kurzurlaub

Das Allgäu bietet ideale Bedingungen für Bergsteiger, Wanderer und Wassersportler. Im Winter lockt die weiße Pracht die Urlauber in eine der bekanntesten und größten Skiregionen Deutschlands.

Im Allgäu kommen aber auch Kultur- und Geschichtsliebhaber voll auf ihre Kosten. Zahlreiche historische Städte, Klöster, Museen und Schlösser laden zu ausgedehnten Ausflügen und Besichtigungstouren ein.

Bad Füssing

Die bekannte Kurstadt Bad Füssing zieht vor allem Erholungssuchende und Wellnessliebhaber an. In drei verschiedenen Thermen können sie nach Lust und Laune relaxen und die Seele baumeln lassen. Die herrliche Naturlandschaft entlang des Inns bietet außerdem die ideale Kulisse für einen Kurzurlaub in Deutschland. Zahlreiche Restaurants und Cafés im Zentrum der Stadt laden zum Verweilen ein.

Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald ist die größte zusammenhängende Waldlandschaft Mitteleuropas. Bereits im Jahre 1970 wurde der Naturpark Bayerischer Wald gegründet. Er verfügt über insgesamt 300 km beschilderte Wanderwege und 170 km Skiloipen.

Berlin

Die deutsche Hauptstadt ist immer eine Reise wert. Zahlreiche Touristen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die Stadt. Sie hält besonders für Kulturinteressierte zahlreiche Highlights bereit. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass Berlin auch eine Stadt im Grünen ist. Scherzhaft wird sogar oft behauptet, Berlin, das sei Wasser und Wald mit Stadt. Zahlreiche Parks inmitten der Großstadt laden zum Verweilen ein und vermitteln ein Stück Ruhe und Abgeschiedenheit. Durch das gut ausgebaute U- und S-Bahn-Netz erreichen die Besucher auch schnell das Berliner Umland und seine zahlreichen Seen.

Bodensee

Der Bodensee im äußersten Süden Deutschlands grenzt sowohl an Österreich als auch an die Schweiz. Er ist außerdem auch der größte Binnensee Deutschlands. Am Bodensee herrscht ein sehr mildes und beinahe mediterranes Klima. Besonders sehenswert ist die Insel Reichenau mit ihrem Benediktinerkloster. Dieses gehört sogar seit einiger Zeit zum UNESCO Weltkulturerbe.

Chiemsee

Wer sowohl Wellness und Kultur als auch einen Hauch von Notalgie sucht, ist am Chiemsee garantiert richtig. Der See wird von einem wunderschönen Alpenpanorama umrahmt und bietet ideale Bedingungen für Wanderer, Kletterer, Mountainbiker, Radfahrer und Segler. Natürlich lädt der Chiemsee im Sommer auch zum Baden ein.

Im See befinden sich die beiden Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee. Sie sind jederzeit mit dem Schiff erreichbar. Auf Herrenchiemsee findet sich ein von König Ludwig, dem 2. erbautes Schloss, auf Frauenchiemsee ein Benediktinerinnenkloster.

Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt zieht vor allem Kultur- und Kunstinteressierte Personen an. Besonders sehenswert sind die Semperoper, die Brühlschen Terrassen, die Dresdner Frauenkirche, die Gemädegalerie Alte Meister und der Zwinger.

Eifel

Die Eifel ist ideal für Kurzreisen. Sie liegt zwischen Koblenz, Trier und Aachen und setzt sich vorwiegend aus Hochflächen, Hügeln und vulkanischen Seen zusammen. Besonders interessant dürften dabei die mit Wasser gefüllten Vulkankrater sein, in denen teilweise sogar geschwommen werden kann. In der Vulkan Eifel gibt es auch heute noch aktiven Vulkanismus.

Harz

Der Harz liegt in etwa in der Mitte Deutschlands und gilt als eines der schönsten Mittelgebirge überhaupt. Er ist durchzogen von zahlreichen Burgen, Sakralbauten und Fachwerkstädten. Sehr bekannt ist auch das Wintersportzentrum Clausthal-Zellerfeld. Die höchste Erhebung des Harzes ist der Brocken. Wer ihn im Rahmen einer Kurzreise besteigen will, sollte dabei den Luftkurort Schierke als Ausgangspunkt nehmen.

Heidelberg

Die Stadt Heidelberg am Neckar ist eine bekannte Studentenstadt und gilt darüber hinaus als eine der schönsten Städte Deutschlands. Besonders sehenswert ist die die wunderschöne Altstadt und das Heidelberger Schloss.

Köln

Köln gilt als die Stadt des Kölner Doms und des Faschings. Hier finden sich jedoch auch zahlreiche Zeugnisse aus der Römerzeit. Die alte Stadtmauer ist noch weitgehend erhalten und kann bei Kurzreisen jederzeit besichtigt werden.

Leipzig

Leipzig wurde in den letzten 20 Jahren fast komplett umgebaut. Im Zentrum finden sich zahlreiche Jugendstil- und Renaissancebauten. Die bekannteste der zahlreichen Leipziger Kirchen ist zweifellos

die Nikolaikirche. Diese erlangte weltweite Berühmtheit durch die Montagsdemonstrationen vor der politischen Wende in der DDR und gilt als Ausgangspunkt der Friedlichen Revolution.

Der Leipziger Hauptbahnhof ist Europas größter Kopfbahnhof. Er hat sich auch einen Namen als Shoppingmeile gemacht. In rund 130 Geschäften auf drei Etagen können die Reisenden und die Besucher nach Herzenslust shoppen und flanieren.

Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist das größte zusammenhänge Heidelandschaftsgebiet Europas und steht weitgehend unter Naturschutz.

Die bekannteste Aussichtsplattform dieser Region ist der 170 Meter hohe Wilseder Berg. In der Lüneburger Heide gibt es zahlreiche Freizeit- und Erlebnisparks. Landesweite Berühmtheit haben dabei vor allem der Vogelpark Walsrode und der Heidepark Soltau mit der weltgrößten Holzachterbahn erlangt.

Mosel

An der Mosel befindet sich die längste Weinstraße Deutschland. Besonders bekannt ist dabei der Wein- und Ferienort Bernkastel-Kues.

München

Die bayerische Hauptstadt ist Lebensfreude pur. Dies zeigt sich nicht nur beim Oktoberfest auf der Theresienwiese. München zieht immer wieder Designer, Künstler und Schauspieler an. Diese finden hier auch das entsprechende kreative Umfeld.

Das Wahrzeichen Münchens ist die Frauenkirche. Ihr Innenraum ist reich verziert und enthält auch das Prunkgrab des Kaisers Ludwig.

Die Flaniermeile der Stadt ist die Maximilienstraße.

Für Kurzreisen nach München bietet sich auch ein Besuch der Bavaria Filmtour bei den Geiselgasteig Filmstudios an. Hier können die Besucher live erleben, was hinter den Kulissen vom Film und Fernsehen vor sich geht.

Nordsee

Die Nordsee bietet ideale Bedingungen für einen Kurzurlaub in Deutschland. Hier gibt es kristallklares Wasser, endlose Strände und Dünen, so weit das Auge reicht. Besonders bekannt ist dabei das bereits im Jahre 1800 eröffnete Nordseeheilbad Norderney, welches jährlich rund 300.000 Gäste aus Nah und Fern beherbergt. Egal ob Wassersport, Tennis, Reiten oder Golf, jeder findet hier das Passende. Weitere beliebte Nordseeinseln, die sich besonders gut für einen Kurzurlaub in Deutschland eignen, sind Amrum, Sylt und Föhr.

Ostsee

Auch die Ostsee ist ein beliebtes Ziel für einen Kurzurlaub in Deutschland. Das gilt sowohl für den Sommer, als auch für den Winter. Während im Sommer an den meisten Urlaubsorten sehr viel Trubel herrscht, ist es im Winter weitgehend ruhig. Hier kommen die Liebhaber einsamer und menschenleerer Strände voll auf ihre Kosten.

Die flächenmäßig größte Insel Deutschlands ist Rügen.

Hier gibt es zahlreiche Meeresbuchten, Klippen, Landzungen und Halbinseln. Die Buchenwälder im Naturpark Jasmund werden zum Weltkulturerbe der UNESCO gezählt. Kap Arkona, der nördlichste Punkt der Insel, ist bekannt für seine hohen Kreidefelsen und seine ausgesprochen hohe Steilküste. Hier weht selbst im Hochsommer oft ein rauher Wind. Nicht weit von Kap Arkona befindet sich Saßnitz. Von dort ist es nicht mehr weit bis zu den berühmten Rügener Kreidefelsen..

Weitere interessante Ziele für Kurzreisen sind die Insel Usedom und die Hafenstadt Rostock-Warnemünde.

Zu den schönsten Landstrichen der Ostsee zählt die Halbinsel Darß-Fischland-Zingst. Wer Ruhe und eine rauhe, weitgehend vom Meer geprägte Landschaft liebt, ist hier genau richtig.

Schwarzwald

Der Schwarzwald in Baden-Württemberg ist ein großes zusammenhängendes Mittelgebirge. Seine höchste Erhebung ist der Feldberg. Im Gebiet des Schwarzwaldes finden sich auch zahlreiche Seen. Am bekanntesten sind dabei der Titisee, der Feldsee und der Schluchsee.

Im Schwarzwald wurden in den letzten Jahren auch zwei neue Naturparks geschaffen. Hierbei handelt es sich um den Naturpark Südschwarzwald und den Schwarzwald Mitte Nordnaturpark.

Thüringer Wald

Der zwischen der Werra und Frankenwald gelegene Thüringer Wald ist sowohl im Sommer als auch im Winter jederzeit eine Reise wert. Die höchste Erhebung des Thüringer Waldes ist der Größe Beerberg mit 982 Metern Höhe. Durch den Thüringer Wald zieht sich der Rennsteig. Dies ist ein bekannter Höhenwanderweg, der im Sommer zum Wandern und im Winter zum Skifahren einlädt.

Weltweite Berühmtheit hat der Wintersportort Oberhof erlangt. Hier finden zahlreiche Ski- und Biathlonwettbewerbe für Profis und Amateure statt. Auch Wellnessurlauber sind in Oberhof jederzeit herzlich willkommen und finden nahezu ideale Bedingungen für einen Kurzurlaub in Deutschland vor.