Wandbilder

Wanddekoration

Einen Klassiker, der seit Jahrhunderten in vielen Varianten zur Wanddekoration eingesetzt wird, stellen Wandbilder dar. Wandbilder und ihre Rahmen können durchaus einen beträchtlichen materiellen Wert haben, aber auch nur einen ideellen. Was man sich jeweils an Bildern an die Wand hängt, ist natürlich vom Geldbeutel abhängig, aber auch davon, wie man sich ansonsten einrichtet.

Rahmen

Hierbei kann aber auch alles zum nur Erdenkliche zum Einsatz gelangen, ein opulenter Goldrahmen kann sich gerade in einer ansonsten eher neutralen kühlen Umgebung gut machen. Es ist er auch möglich, Wandbilder in Wechselrahmen aufzuhängen und sie sozusagen aus sich heraus wirken zu lassen.

Bilder

Die Wahl der Bilder, ist, wie so vieles, vor allen Dingen Geschmackssache, und wer sich gerne eine Galerie aus verschiedenen Rahmenarten und Motiven zusammen stellen will, soll dies tun.

Format

So kann man zum Beispiel einen langen ansonsten eher ungenutzten Flur mit einer Reihe von Bildern in unterschiedlichen Größen gut schmücken und ihn interessant gestalten. Aber auch ein einzelnes, interessanten Bild, das man über dem Kamin oder dem Bett aufhängt, kann sehr schön wirken. Ausprobieren und je nach Laune immer einmal umdekorieren, ist hier die Devise.

Geschichten erzählen

Wandbilder erzählen ganze Geschichten, verraten viel über den Besitzer, berichten von Sehnsüchten oder lassen Urlaube wieder aufleben. Sie erinnern an einzelne Menschen, vielleicht Vorfahren, oder besondere Situationen. Man kann natürlich auch selbst gemalte Bilder, schön gerahmt, einsetzen, Bilder, die die ersten Versuche der Kinder dokumentieren, oder auch etwas professionellere eigene Werke.

Ideen für Wanddekorationen

Wanddekorationen anderer Art sind ebenfalls eine schöne Lösung, um eine vielleicht etwas langweilige Wand aufzumuntern. Kerzenhalter, Blumenampeln, einzelne Motive oder Arrangements aus Blech oder anderen Materialen, Collagen, Kästen oder kleine Vitrinen mit Sammlungen, auch hier gilt, dass allein der Geschmack entscheidet.